Bundesnetzagentur

ISM

Anwendung

ISM

Die ISM-Frequenzbänder werden von zahlreichen Funkanwendungen genutzt. Hierzu gehören:

  • Alarmfunk- und Baby-Überwachungsanlagen
  • Audio- und Funkmikrofon-Anwendungen
  • Bündelfunk- und Richtfunksysteme
  • Erkennungs-, Aufspürungs-, Ortungs- und Peil-Systeme
  • Funkbewegungsmelder
  • Funkfinger
  • Grubenfunk
  • Hörhilfen
  • induktive und infrarote Funkanwendungen
  • Kurzstreckenfunk
  • Modellfunk
  • Verkehrstelematik, Abstandswarnsysteme
  • Zugsysteme

Zu nennen sind weitere ISM-Funkanlagen wie der Grubenfunk mit Strahlungsleistungen von bis zu 10 W ERP, Verkehrstelematiksysteme mit bis zu 300 W EIRP und das auf Schiffen eingesetzte Ortungsradar mit Strahlungsleistungen von bis zu 80MW EIRP.

Zu den ISM-Anwendungen gehören auch die Funktechnologien CB-Funk, DECT, Ultra- Wideband, RFID und WLAN, die an anderer Stelle behandelt werden.

 

Weiterführende Informationen

Ausführliche Informationen zu den ISM-Bändern.

 

Zusatzinformationen

Technik - Übersicht

- Überblick

- Grenzwerte

- Technik

- Anwendung